Website Preloader

Ergebnis der Kommunalwahlen 2024

Bei der Kreistagswahl am 9. Juni haben die Bürger im Landkreis Oder-Spree BVB / FREIE WÄHLER mit 8,3% der Stimmen zur viertstärksten Kraft gewählt. Damit konnte das Wahlergebnis von 2019 in etwa gehalten werden. Zukünftig wird BVB / FREIE WÄHLER mit 5 Abgeordneten im Kreistag Oder-Spree vertreten sein. Während das Wahlergebnis in LOS sich kaum veränderte, war der landesweite Ausgang der Kommunalwahl 2024 für BVB / FREIE WÄHLER deutlich positiv.

BVB / FREIE WÄHLER hat sein Ergebnis bei den Brandenburger Kommunalwahlen weiter steigern können. Landesweit erzielten Die Orangen 7,4% und konnten damit im Vergleich zu 2019 um 1,1% zulegen. Dies ist die vierte Kommunalwahl in Folge, in der BVB / FREIE WÄHLER Zuwächse erzielt. Die landesweite Strategie des stabilen Wachstums und der Vertiefung der Vernetzung der Wählergruppen geht auf. Mit dem Gesamtergebnis von 7,4% als Mittelwert aller Wahlen zu den Kreistagen und Stadtverordnetenversammlungen der kreisfreien Städte liegt BVB / FREIE WÄHLER landesweit sogar vor den Grünen auf Platz 5.

Hierzu erklärt Landesvorsitzender Péter Vida: „Brandenburg ist ein großes Stück oranger geworden. Wir sind den Wählern dankbar, dass sie uns eine erneute Ergebnissteigerung beschert haben. Die konstruktive und sachorientierte Arbeit wird offensichtlich honoriert. So wollen wir weitermachen.“

Schwerpunkte werden die medizinische Versorgung in allen Landesteilen und der Kampf um die Abschaffung der Erschließungsbeiträge sein. Ebenso stehen der Einsatz für eine bezahlbare und ideologiefreie Energiepolitik sowie eine bessere Ausstattung der Schulen und Kitas ganz oben auf der Agenda.

BVB / FREIE WÄHLER konnte sich dabei in fast allen Landesteilen verbessern und zieht in alle Kreistage und Stadtverordnetenversammlungen der kreisfreien Städte ein. Auch die Gesamtzahl der Mandate landesweit hat sich deutlich verbessert.

„Das Ergebnis ist ein starker Rückenwind für die Landtagswahl. Mit jetzt 7,4% landesweit nehmen wir das Ziel für die Wahl im September von 8% klar ins Visier. An BVB / FREIE WÄHLER kommt man in Brandenburg nicht vorbei. Wir wollen mit der Kompetenz aus den Kommunen in die Landesregierung und dort positive Veränderungen für Brandenburg bewirken“, so Vida weiter.

Unsere Kandidaten

BVB / FREIE WÄHLER nominiert für die Kreistagswahl am 9.6.2024 im Landkreis Oder-Spree 71 Kandidaten in 4 Wahlkreisen 

Kürzlich fand in Fürstenwalde die Aufstellungsversammlung für die Kandidaten der Brandenburger Vereinigten Bürgerbewegungen / Freie Wähler (BVB / FREIE WÄHLER) zur Kreistagswahl Oder-Spree statt. Landesvorsitzender Peter Vida und Kreissprecher Christian Wernicke verkündeten mit großer Freude, dass BVB / FREIE WÄHLER mit 71 motivierten Kandidaten zur Wahl des Kreistags Oder-Spree antreten. Es zeigt, dass auch in Oder-Spree eine bürgernahe Politik mit gesundem Menschenverstand immer breiteren Zuspruch findet.

WK1-Spitzenkandidat

WK1-Spitzenkandidat

  1. Melanie Sellin


Weitere Kandidaten:
  1. Birgit Schröder
  2. Wilfried Wrase
  3. Gabriela Jahn
  4. Thomas Schuckert
  5. Steffi Bonakowsky
  6. Ralf Kalke
  7. Christine Hönemann
  8. Andreas Schröder
  9. Ralf Sellin
  10. Herbert Bothe
  11. Dalina Catholy
  12. Marion Deutsch
  13. Frank Nakoinz
WK2-Spitzenkandidat

WK2-Spitzenkandidat

  1. Kai Hamacher


Weitere Kandidaten:
  1. Matthias Rudolph
  2. Christian Dippe
  3. Thomas Fischer
  4. Siegmar Burdag
  5. Heinz Almes
  6. David Fellwock
  7. Jennifer Balewski
  8. Iris Jatzek
  9. Christina Krüger
  10. Rene Nagel
  11. Carola Rudolph
  12. Rula Saad
  13. Eva Brede
  14. Volker Heinrich
  15. Axel Rudolph
  16. Lea Hamacher
  17. Lutz Thomas
  18. André Hammer
  19. Benjamin Thomas
  20. Peter Stumm
WK2-Spitzenkandidat

WK3-Spitzenkandidat

  1. Christian Wernicke


Weitere Kandidaten:
  1. Christina Gericke
  2. Marco Engel
  3. Nicolai Czaskowski
  4. Andrea Rühl
  5. René Breitung
  6. Barbara Stellmacher
  7. Heiko Edinger
  8. Kristin Falkenhof
  9. Marita Schwarz
  10. Hartmut Rudolph
  11. Jörg Westphal
  12. Martin Nedela
  13. Denise Rudolph
  14. Markus Götz
  15. Patrick Schreiber
  16. Tobias Bock
  17. Monika Zubke
  18. Tobias Filkow
  19. Corinna Rochlitz
  20. Ronny Schulz
WK2-Spitzenkandidat

WK4-Spitzenkandidat

  1. Thoralf Schapke


Weitere Kandidaten:
  1. Peter Winter
  2. Manfred Zwicker
  3. René Weiner
  4. Dieter-Lothar Mutke
  5. Heiko Hillebrand
  6. Heidi Rothe
  7. Steven Naumann
  8. Henry Schneider
  9. Mathis Almes
  10. Ibrahim Khreis
  11. Manfred Hamacher
  12. Torsten Koch
  13. Eckhard Strobel
  14. Ingrid Hamacher

Neues aus dem Landtag

  • Bilanz: RBB UA + Medienpolitik
    am 10. Juli 2024

    RBB-Skandal – Wie im öffentlichen Rundfunk das Geld der Beitragszahler veruntreut wurde Die ab 2022 aufgedeckte Verschwendung und Selbstbereicherung in der Führungsebene des RBB war einer der größten Brandenburger Skandale der letzten Jahre. Die RBB-Intendantin und ARD-Vorsitzende Patricia Schlesinger hatte teure Beraterverträge im Bekanntenkreis vergeben. Und es stand der begründete Verdacht im Raum, dass dies

Neues von BVB / FREIE WÄHLER

  • Ampel entfacht Gerechtigkeitsdebatte: Steuerbonus für Ausländer?!
    am 10. Juli 2024

    Ampelregierung auf neuen Abwegen? Wie unbeliebt kann sich eine Bundesregierung machen? Dieses Mal in den Hauptrollen: Christian Lindner, seines Zeichens Finanzminister, und Robert Habeck, Bundeswirtschaftsminister. Mindestens halb Deutschland regt sich völlig zurecht über Lindners Pläne zum Steuerrabatt für ausländische Fachkräfte auf. Statt bei den Bürgern für Erleichterungen im Geldbeutel zu sorgen – z. B. durch

Lassen Sie uns ins Gespräch kommen!

Einverständniserklärung zur Datenverarbeitung:

14 + 11 =